Mal wieder trollen?

Was sind Trolle und was ist trollen?<br />
Sind wütige Mensche, die sich äußern (wollen) immer Trolle? Das <a href="http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1734424/#/beitrag/video/1734424/Trollitik" title="ZDF Mediathek" gtarger="_blank">ZDF zeigt in seiner Mediathek</a> einen kurzen Beitrag dazu.<br />
<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube-nocookie.com/embed/uoZ2Opk0ep0?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe><br />
Aufmerksam geworden durch <a href="https://netzpolitik.org/2012/trollitik-shirtstorms-im-zdf/" title="Netzpolitik.org" target="_blank">netzpolitik.org</a>

Humble Music Bundle

Es gibt nicht nur (Computer)Spiele im Humble Bundle. Dieses mal ist es Musik. Ich glaube, es ist sogar das erste Mal, dass außschließlich Musik angeboten wird. Die Titelmelodie aus Civilization 4 ist ebenfalls enthalten. Auch die aus Portal (in anderen Versionen).<br />
<br />
<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/FWCLwdgloCo?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe><br />
<a href="http://www.humblebundle.com/">http://www.humblebundle.com/</a><br />
<br />
Jetzt gerade liegt der durchschnittliche Preis bei 7.87 US$. Bezahle, was du willst und du bekommst 5 Alben, 6 sogar, wenn du über dem aktuellen Durchschnitt liegst.

The Humble Indie Bundle 5

Es gibt wieder ein <a href="http://www.humblebundle.com/">neues Humble Indie Bundle</a>.<br />
<br />
Enthalten sind Bastion, Anesia: The Dark Descent, Psychonauts, LIMBO und Superbrothers: Swords &amp; Sworcery<br />
<br />
In <strong>Bastion </strong>steuert man einen Jungen durch eine verwüstete verlassene Welt. Aber ganz so verlassen ist sie dann doch nicht. Mit einem großen Hammer bewaffnet prügelt man sich durch eine bunte vor den eigenen Augen aufbauende Welt. Während man spielt, erzählt eine Stimme die Hintergrundgeschichte und kommentiert das eigene Tun.<br />
Sehr hübsch gemacht!<br />
<br />
<strong>Amnesia</strong>: The Dark Descent<br />
Nur für starke Nerven! Auf wenn dieses Adventure mit altbackener Grafik daherkommt, macht die Stimmung alles wieder wett. In Amnesia wacht man verlassen in einem alten verfallenen Gebäude auf. Anfangs findet man gleich seltsame Spuren und einen Hinweis. Diesen folgt man auch gleich.<br />
Das Besondere an dem Spiel ist, dass man sich selber sehr pazifistisch verhalt. Das heißt, man tut niemanden direkt etwas zu leide. Davon mal abgesehen, dass man völlig unbewaffnet umherschleicht. Den herumlungernden Kreaturen ist dieser Umstand aber herzlich egal. Im dem Spiel ist man damit beschäftigt der Spur zu folgen und den eigenen Gemütszustand stabil zu halten. Ja Gemütszustand. Jedes unheimliche Geräusch zerrt an den eigenen Nerven. Dies kann soweit gehen, dass man kaum noch Kontrolle über die Figur im Spiel hat. Die Sicht verzerrt sich und alles verschwimmt. Da heißt es dann Augen zu und beruhigen. Dies sollte man natürlich nicht machen, wenn man verfolgt wird. Hier erweisen sich Schränke oftmals als guter Freund.<br />
Ich wiederhole: nur für starke Nerven. Wenn man sich drauf einlassen kann, ist es ein sehr stimmungsvolles Spiel.<br />
<br />
<strong>Psychonauts</strong>: von Double Fine Adventures, welche sich erst kürzlich mit ihr Kickstarter-Projekt wieder in das allgemeine Bewusstsein gerückt haben. In diesem Action-Plattformer begibt man sich in die Gehirne anderer und muss dort verschiedene Aufgaben lösen. Wer "herumhüpf"-Spieler in einer bunten Welt mit erfrischender Story mag, und keine neuste Grafik zum wohlfühlen braucht, kann mit dem Spiel sehr glücklich werden!<br />
<br />
<strong>LIMBO</strong>: monochromes Side-Scroll-Geschicklichkeits-2D-Adventure mit düsterer Story. Trotz der einfach wirkenden Grafik, die einen an chinesische Schattenbilder erinnert, kommt Stimmung auf. Als kleiner Junge läuft man durch eine dunkle Welt und versucht dieser zu entrinnen.<br />
<br />
<strong>Superbrothers</strong>: Swords &amp; Sworcery: Musik und Schwert. Man wird aus seiner eigenen Welt heraus gerissen und befindet sich in einer seltsamen Welt voller Musik wieder. Ein experimentelles Spielprinzip, was für kurze Weile sorgt.<br />
<br />
<br />
<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/zwANFc7D1ac" frameborder="0" allowfullscreen></iframe><br />
<br />
<br />
Die Spiele sind DRM frei und für PC, Mac und Linux verfügbar. Man kann zahlen, was man will (für Bastion gibt es ein Minimum) und dann auch noch verteilen, wie viel davon an Charity und wie viel an die Entwickler gehen soll.<br />
<br />
Ach ja, Soundtracks zu den Spielen gibt es auch noch!

Blick aus dem Berliner Bogen

Blick aus dem Berliner Bogen am 07.12.2010<br />
<br />
<a href="https://plus.google.com/u/0/photos/100491382260461243919/albums/5744392029134151297/5744392034707387090" target="_blank"><img class="alignnone" title="Berliner Bogen 07.12.2010" src="https://lh3.googleusercontent.com/-K5gvQZ0v_2I/T7guHtdRMtI/AAAAAAAAExY/fwUogM1Fmkk/s959/panorama_berliner_bogen_0001.jpg" alt="" width="575" height="194" /></a>

Geld

Geld alleine macht nicht glücklich! Man muss sich auch etwas dafür kaufen können!<br />
<br />
Dagobert Duck wird zwar auch alleine durch sein vieles Geld in seinem eigenen Tresor glücklich, aber normale Menschen wollen ihre Bedürfnisse befriedigen, was mit Geld um einiges einfacher ist.

Mal entspannen

Ab und an muss man auch mal ausruhen!<br />
<br />
<a href="https://lh4.googleusercontent.com/-1kt8T–_b5U/TsjUNuhxjJI/AAAAAAAAAvk/97-qU9TbtQw/_MG_2901.jpg"><img class="alignnone" title="Entspannen" src="https://lh4.googleusercontent.com/-1kt8T–_b5U/TsjUNuhxjJI/AAAAAAAAAvk/97-qU9TbtQw/s400/_MG_2901.jpg" alt="" width="400" height="266" /></a>Wäre jedenfalls ganz schön.

Google+

150 Einladungen zu Google+ sind über folgenden Link verfügbar: <a href="https://plus.google.com/<u>/notifications/ngemlink?path=%2F%3Fgpinv%3DwcTwCx6FSfc%3Ac</u>-swZxDq8A" class="">https://plus.google.com/<u>/notifications/ngemlink?path=%2F%3Fgpinv%3DwcTwCx6FSfc%3Ac</u>-swZxDq8A</a>

Google Doodle – Maus und Elefant

<img class="alignnone size-full wp-image-2869" title="Maus und Elefant" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2011/03/maus11-hp.png" alt="" width="277" height="96" />Die Sendung mit der Maus (und dem kleinen blauen Elefanten) 40 Jahre alt geworden. Google für das Ereignis sogar ein Doodle auf die Seite gepackt <img src="http://blog.guin.de/templates/default/img/emoticons/smile.png" alt=":-)" style="display: inline; vertical-align: bottom;" class="emoticon" /><br />
<br />
Alles Gute! <img src="http://blog.guin.de/templates/default/img/emoticons/smile.png" alt=":-)" style="display: inline; vertical-align: bottom;" class="emoticon" />

Alles guddi

<object width="560" height="349"><param name="movie" value="http://www.youtube-nocookie.com/v/0zfE9h6Gves?fs=1&amp;hl=de_DE&amp;rel=0"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube-nocookie.com/v/0zfE9h6Gves?fs=1&amp;hl=de_DE&amp;rel=0" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="349"></embed></object><br />
Alles guddi, oder?