Betrug bei Kleinanzeigen – Mich hat es auch erwischt

Ich bin nun seit über 12 Jahren bei eBay Kleinanzeigen aktiv. Ich bin auch relativ aktiv und handle viel. Am liebsten lokal. Schwerwiegende Probleme hatte ich in der Vergangenheit nur einmal. Da hat es sehr lange gedauert, bis ich meinen bezahlten Artikel bekomme habe.

Vor gut zwei Wochen wollte ich mir eine GoPro Hero 10 kaufen. Kurz in die Kleinanzeigen geschaut. Hm, nicht gerade viele Angebote. Auch ziemlich hochpreisig. Naja, ich habe mir ein paar Angebote auf die Merkliste gepackt und eine Nacht drüber geschlafen. Am nächsten Abend waren die Angebote dann schon fast alle wieder weg. Mist, das baut nun Druck auf. Ich habe noch mal eine neue Suche gestartet und wieder ein paar Angebote gefunden. Leider keines in meiner Umgebung.

Ich habe mich dann schweren Herzens für eine GoPro Hero 10 entschieden und mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen. Dieser hat auch in normaler Zeit geantwortet. Wir haben Paypal an Freunde&Famiele vereinbart. Bisher war das auch kein Problem. Beim bezahlen habe ich leider nicht gesehen, dass der Name bei Paypal gar nicht mit dem Namen bei eBay Kleinanzeigen übereinstimmt. Ich habe dem Verkäufer dann geschrieben, dass ich gezahlt habe. Dieser hat mir mitgeteilt, dass er mir die Sendungsnummer am nächsten Morgen schicken will.

Tja, zu einer weitere Kommunikation kam es dann nicht mehr.

Online Anzeige für die Statistik ist raus.

Was habe ich gelernt?

  • Lass dich auch bei geringem Angebotsstand nicht unter Druck setzen.
  • Achte darauf, dass der Paypalname zum Kleinanzeigenprofil passt (ich weiß, kaum was wert)
  • Warte lieber und kaufe lokal :)