Textwiederverwertung

<span style="font-size: small;">Sie: „Schatzi…?“<br />
<br />
Er: „Na endlich, ich habe schon so<br />
lange gewartet!“<br />
<br />
Sie: „Möchtest Du, dass ich gehe?“<br />
<br />
Er: „NEIN! Wie kommst du darauf?<br />
Schon die Vorstellung<br />
ist schrecklich für mich!“<br />
<br />
Sie: „Liebst Du mich?“<br />
<br />
Er: „Natürlich! Zu jeder Tages- und<br />
Nachtzeit!“<br />
<br />
Sie: „Hast Du mich jemals<br />
betrogen???“<br />
<br />
Er: „NEIN! Niemals! Warum fragst Du<br />
das?“<br />
<br />
Sie: „Willst Du mich küssen?“<br />
<br />
Er: „Ja, jedes Mal, wenn ich<br />
Gelegenheit dazu habe!“<br />
<br />
Sie: „Würdest Du mich jemals<br />
schlagen?“<br />
<br />
Er: „Bist Du wahnsinnig? Du weißt<br />
doch wie ich bin!“<br />
<br />
Sie: „Kann ich Dir voll vertrauen?“<br />
<br />
Er: „Ja!“<br />
<br />
Sie: "Schatzi…"<br />
<br />
usw…<br />
<br />
Nur SIEBEN Jahre nach der Hochzeit,<br />
hört sich das ganze so an:<br />
lies denText einfach nur von unten nach<br />
oben.</span>