Bundestagswahl

So langsam muss man anfangen immer wieder auf die bevorstehende Bundestagswahl am27. September 2009 hinzuweisen. Ein Monat hat der mündige wählende Bürger noch Zeit, sich über die Ziele der verschiedenen Parteien zu informieren. Da die Wahllokale schon seit einiger Zeit bis 18 Uhr geöffnet haben, sollte auch für Spätaufsteher der Gang zur Urne kein Problem mehr darstellen. Wer im Urlaub ist, oder sich nicht zur Urne traut, kann auch die Briefwahl beantragen.<br />
<br />
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=W96c9uVlhlE" target="_blank"><img class="size-full wp-image-1105 " title="blumentopf" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2009/08/blumentopf.jpg" alt="Blumentopf Wahlwerbespot" width="500" height="280" /></a><br />
<br />
Auf <a href="http://carta.info/13797/wahl-blumentopf-wahlwerbespot/" target="_blank">Carta.info habe ich ein Video gesehen (einfach mal vorbeischauen)</a>, welches einen neutralen Wahlwerbespot zeigt. Es wird also keine Partei beworden, sondern die Wahl an sich.<br />
<br />
Wer nicht hingeht, muss sich einmal überlegen, dass die wenigen Wähler dann für einen mitbestimmen. Das mag zwar bequem sein, aber man darf sich dann auch nicht beschweren. 2005 betrug die Wahlbeteiligung 77,7%. Fast jeder Vierte ist also nicht wählen gewesen. Bei den Kommunalwahlen sieht es noch viel schlechter aus. Da liegt die Wahlbeteiligung eher um die 50%.<br />
<br />
In Schleswig-Holstein wurde die Landtagswahl auf den Termin der Bundestagswahl vorverlegt. Es bestehen also gute Chancen, dass die Wahlbeteiligung dieser Landtagswahl Rekordmaße erreicht.