Klimawandel – Alles wird kälter

<a href="http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/09/topwissenschaftler-mach-kehrtwende-das.html" target="_blank">Wenn ich hier so lese</a>, komme ich ein wenig ins Grübeln. Wenn ich dann aber die Kommentare lese, bin ich mir wieder so sicher wie vor dem Lesen des Artikels.<br />
<blockquote>Ich finde es schon sehr beschämend wie manche hier nach Quellen rufen, alles mundgerecht serviert bekommen wollen und nicht bereit sind selber nur ein bischen sich anzustrengen und selber danach zu suchen. Dabei steht die neueste Aussage von Latif sogar auf seiner Wikipedia-Seite:<br />
<br />
"Latif, ein bekannter Vertreter der Klimaforschung, sprach auf der im September 2009 stattfindenden UN Klimakonferenz in Genf von einer möglichen kommenden Abkühlung, die entgegen bisheriger Voraussagen für bis zu zwei Jahrzehnte das Klima bestimmen könnte. Dabei wäre in der Vergangenheit wie bei Voraussagen für die Zukunft der Einfluss von Meeresströmungen gegenüber anthropogenem Zutun deutlich unterschätzt worden. Mit einer Fortsetzung der bisherigen Erwärmung sei erst danach zu rechnen."<br />
<br />
So eine Faulheit unterstütze ich nicht in dem ich alles vorkaue und finde ich das letzte.</blockquote><br />
Klar, es ist viel einfacher einfach mal nur Behauptungen auszustossen, statt Belege zu liefern. Sowas ist einfach beschämend.<br />
<br />
Bis sich dann mal jemand in den Blogkommentaren traut, eine andere Meinung zu Vertreten:<br />
<blockquote>Warum erklärt ihr alles, was Herr Latif sagt, für Lügen und Volksverdummung, solange er sagt, es GIBT die globale Erwärmung — aber glaubt ihm aufs Wort und preist ihn als genialen Forscher an, sobald er sagt, es wird in nächster Zeit eine Abkühlung geben?</blockquote><br />
Letzendlich muss jede/r selber entscheiden, an was er/sie glaubt.<br />
Trotz allen Glaubens darf man sich aber nicht den Tatsachen verschliessen!