Mighty Expensive

Die neue <span style="text-decoration: line-through;">Mighty</span> <a href="http://www.apple.com/de/magicmouse/">Magic Mouse von Apple</a> gehört nicht gerade zu den günstigen Eingabegeräten, wobei auch andere Gamermäuse mhr kosten können. Die Mighty Mouse von Apple mit dem ewig verschmutzende Scrollkugel fand ich nicht so gut. Die Magic Mouse kommt ohne Scrollrad aber mit einer Multitouchoberfläche daher. In der Hand hatte ich die Maus noch nicht, aber sie macht einen guten Eindruck auf mich.<br />
<br />
Es gibt aber auch Mäuse wo die Mighty Mouse wie ein Grabbeltischangebot wirkt.<br />
<br />
<a href="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2009/10/500x_titanium-mouse_01_GbjRk_17621_01.jpg"><img class="alignnone size-full wp-image-1656" title="Titanium Mouse" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2009/10/500x_titanium-mouse_01_GbjRk_17621_01.jpg" alt="Titanium Mouse" width="500" height="332" /></a><br />
<br />
<a href="http://www.intelligent-design.nl/" target="<u>blank">Die niederländische Designfirma Intelligent Design</a> verkauft eine Maus für ca 800 Euro. Das Gehäuse besteht aus <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Titan</u>(Element)">Grade 1 Titan</a>. Grade 1 Titan bedeutet, dass das Titan hoch rein ist. Das Scrollrad besteht aus <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Neodym" target="_blank">Neodym</a>. Ich denke mal, dass es nicht reines Neodym ist, da dieses Element sonst reizend ist.<br />
<br />
Wer Interesse an diesem schönen Stück hat, kann eine Anfrage an die Firma senden. Ich kann sie mir nicht leisten.<br />
<br />
[via] <a href="http://gizmodo.com/5390065/this-mouse-costs-1200" target="_blank">gizmodo</a>