iPod Touch an einem normalen USB Ladegerät

Seit ein paar Monaten bin ich Besitzer eines iPod Touch. Mich hat bisher immer gestört, dass ich das Gerät nur am Laptop aufladen konnte. Bei den normalen USB-Ladegeräten regte sich nichts. Eigentlich sollte USB gleich USB sein. Das ist immerhin ein Standard.<br />
<br />
Heute hatte ich mal etwas Muße, mich genauer zu informieren. Der iPod Touch und wohl auch das iPhone benötigen noch eine Spannung auf den Datenleitungen, um mit dem Laden zu beginnen. Warum hat Apple das bloß gemacht? Vermutlich, um die eigenen speziellen Ladegeräte zu verkaufen.<br />
<br />
<a href="http://www.fernsehmuell.de/2007/11/20/funktionierendes-usb-netzteil-fur-iphone-ipod-touch/" target="_blank">http://www.fernsehmuell.de/2007/11/20/funktionierendes-usb-netzteil-fur-iphone-ipod-touch/</a><br />
<blockquote>Man nehme zwei 330k Ohm Widerstände und löte sie zwischen +5V und gegen die Dateinleitungen (pull up). Also 1x 5V-&gt;330k-&gt;D+ und 1x 5V-&gt;330k-&gt;D-<br />
Dann zeigt das Gerät artig das Ladesymbol an.<br />
<br />
Am Standard-USB-Kabel ist:<br />
Pin 1 = 5V rot<br />
Pin 2 = D- weiss<br />
Pin 3 = D+ grün<br />
Pin 4 GND schwarz</blockquote><br />
Da ich keine 330k Ohm Widerstand hatte, habe ich einen 670k und einen 1M Widerstand parallel geschaltet, was dann auf ca 390k Ohm kommt.<br />
<br />
Es funktioniert.