Kinder, unsere Zukunft

Hier mal ein ganz putziges Video zum Thema Kinder.<br />
<br />
<a href="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2008/10/kinder-sind-goldig.flv">Kinder sind goldig</a> (rechtsklick „speichern unter“)

Voila Wuala!

Auch wenn Wuala nun schon am 14.08.08 in die Open Beta Phase eingetreten ist, schreibe ich jetzt trotzdfem noch mal einen kurzen Artikel darüber.<br />
<br />
Die Internetseite von Wuala <a title="Wuala" href="http://wua.la/" target="_blank">http://wua.la/</a> kommt auf den ersten Blick erst einmal spartanisch daher. Das aber gerade in Schlichheit Stärke sitzt, wissen wir längst mindestens durch Google.<br />
Man kann Wuala über den Browser nutzen, oder eine kleine Desktopapplikation herunterladen und installieren. Die Desktopapplikation ist für den stationären Gebrauch vorzuziehen. Wenn man von einem fremden Rechner unterwegs auf seine Daten zugreigen möchte, bietet sich die Browser (Java Applet) Version an.<br />
Sehr einfach ist es auch, einen Account anzulegen. Mit 1GB freiem Onlinespeicher beginnt man., den man entweder duch Geld, oder aber dadruch erweitern kann, dass man seine eigene Festplatte für andere zur Verfügung stellt.<br />
Genau auf dieses Teilen baut Wuala auf. Die online gespeicherten Daten werden nicht nur auf den Servern von Wuala gespeichert, sondern auch auf die freiwillig zur Verfügung gestellten Festplatten. Dies hat den Vorteil, dass der Download sehr schnell ist, da nicht nur von den Wuala Servern geladen wird, sondern auch von den Festplatten unzähliger User.<br />
Man muss dabei auch keine Angst haben, dass die eigenen Daten von jemanden Anderen unbefugt gelesen werden können, denn<br />
<ol><br />
<li><a title="Wuala" href="http://wua.la/de/learn/technology" target="_blank">die Daten werden in kleine Datenpakete auf verschiedenen Festplatten verteilt</a></li><br />
<li><a title="Wuala Technologie" href="http://wua.la/de/learn/technology" target="_blank">die Daten werden schon vor dem Versenden verschlüsselt</a></li><br />
</ol><br />
Onlinekosten.de schrieb dazu:<br />
<blockquote>Wird der Platz auf der Festplatte zu Hause knapp oder schafft es der Nutzer einfach nicht, an den USB-Stick zu denken, könnte sich ein Online-Speicher lohnen, auf den man bequem von jedem Ort aus zugreifen kann. Mit Wuala ist nun ein weiterer Service an den Start gegangen, der die Daten der Anwender nicht nur auf den eigenen Servern abspeichert, sondern zusätzlich auch die Festplatten der Teilnehmer nutzt.</blockquote><br />
Etwas von einem „Social Network“ hat das Ganze auch, da man dort (Interessen-)Gruppen beitreten kann, Freunde hat und Daten anderen User zur Verfügung stellen kann.<br />
<br />
Schaut einfach mal vorbei und vielleicht treffen wir uns dort. Ich bin dort als Guin angemeldet.

Künstler, ich 2

<a href="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2008/10/aus_dem_fenster.png"><img class="size-medium wp-image-127" title="Blick aus dem Fenster" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2008/10/aus_dem_fenster-300×225.png" alt="Blick aus dem Fenster" width="300" height="225" /></a><br />
<br />
So sieht es aus, wenn ich aus dem Fenster blicke. Naja, nicht wirklich, aber so ähnlich.<br />
Künstlerische Freiheit.

Canon EOS 5D Mark II

Ist die <a title="Canon EOS 5D Mark II" href="http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/Digital_SLR/EOS_5D_Mark_II/index.asp" target="_blank">EOS 5D Mark II</a> von Canon nicht ein schnuckeliges Teil?<br />
<br />
<a title="Canon EOS 5D Mark II" href="http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/Digital_SLR/EOS_5D_Mark_II/index.asp" target="_blank">Canon EOS 5D Mark II Produktseite</a>

Halloween!

Na mal schaun, ob die Kinder, die klingeln, sich dieses Jahr wenigstens verkleiden.<br />
<br />
<img class=" " title="Halloween" src="http://www.geekculture.com/joyoftech/joyimages/1169.gif" alt="Halloween" width="481" height="583" /><br />
<br />
Es herrscht sogar passendet Wetter vor:<br />
<br />
<img class="size-full wp-image-166 " title="Halloween Nebel" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2008/10/_mg_0002.jpg" alt="Halloween Nebel" width="500" height="410" />

Halloween?

Ich werde es mir auf dem Sofa gemütlich machen <img src="http://blog.guin.de/templates/default/img/emoticons/smile.png" alt=":-)" style="display: inline; vertical-align: bottom;" class="emoticon" /><br />
<br />
<br /><a href="http://blog.guin.de/index.php?/archives/138-Halloween.html#extended">"Halloween? " vollständig lesen</a>

Bilder intelligent skalieren

Adope Photoshop CS4 hat es integriert. Allerdings muss man nicht so viel Geld hinblättern, wenn man seine Bilder kontentbezogen skalieren möchte.<br />
<br />
Freie Pojekt zu dem Thema gibt es ntürlich auch. Ebenso kostenlose Software:<br />
<br />
<a title="Seam Carving HP" href="http://code.google.com/p/seam-carving-gui/" target="_blank">-&gt; Projekthomepage Seam Carving</a><br />
<br />
<a title="Seam Carving" href="http://www.golem.de/0810/63222.html" target="_blank">-&gt; Seam Carving bei Golem </a>

Karikatur zur Präsidentschaftswahl in den USA

<img class="size-medium wp-image-146 " title="change-is-not-coming" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2008/10/change-is-not-coming.jpg" alt="change-is-not-coming" width="493" height="610" /><br />
<br />
Eben gerade im Netz gefunden.<br />
<br />
Deutsche Übersetzung:<br />
<blockquote>John McCain, Hillary Clinton und Barak Obama gehen eine Straße in Washington DC entlang, als sie bei einem obdachlosen Mann ankamen.<br />
<br />
John McCain gab dem Mann seine Visitenkarte und sagte ihm, dass er zu seinem Büro für einen Job kommen solle. Dann nahm er 20 Dollar aus seiner Brieftasche und gab sie dem Mann.<br />
<br />
Hillary war sehr beeindruckt und als sie bei einer anderen obdachlosen Person ankamen, entschied sie zu helfen. Sie ging zu ihm und wies ihm den Weg zur Wohlfahrt. Dann griff sie in John McCains Brieftasche und nahm 20 Dollar. Sie behielt 15 Dollar als Verwaltungsgebühr und gab dem obdachlosen Mann 5 Dollar.<br />
<br />
Als sie wieder an einer anderen obdachlosen Person ankamen, erzählte ihm Barak, "Hoffung zu haben … der Wechsel komme…" und gab ihm nichts.<br />
<br />
Verstehst du nun den Unterschied?</blockquote><br />
Mal schaun, wer die Wahl gewinnt.

Krakel

<img class="size-full" title="krakel1" src="http://blog.guin.de/wp-content/uploads/2008/10/krakel1.png" alt="Krakel" width="500" height="317" /><br />
<br />
Hab mir nichts dabei gedacht und so sieht es auch aus.

Nächstenliebe?

<script src="http://i.cdn.turner.com/cnn/.element/js/2.0/video/evp/module.js?loc=int&amp;vid=/video/us/2008/10/26/diaz.tx.foreclosure.angel.wfaa" type="text/javascript"></script><noscript>Embedded video from &lt;a href="http://www.cnn.com/video" mce_href="http://www.cnn.com/video"&gt;CNN Video&lt;/a&gt;</noscript><br />
Eine Frau ersteigert das Haus einer fremden Frau aus einer Zwangsvollstreckung und schenkt es zurück.<br />
<br />
Man muss allerdings bedenken, dass aus der Zwangsversteigerung  sicherlich nicht die komplette Hypotekenschuld beglichen worden ist. Somit kann es passieren, dass der Frau demnächst das Haus wieder zwangsversteigert wird, wenn sie nichts unternimmt.